David Beck ist fünffacher Deutscher Meister im Bogenschießen Recurve 2018

David Beck (Klasse 9b), der beim TSV Natternberg seit vier Jahren der Abteilung Bogenschießen angehört, konnte in diesem Jahr fünfmal Platz 1. für sich entscheiden.

Nach Wettkämpfen auf Vereins-, Bezirks- und Landesebene, die alle sehr erfolgreich für den damals noch 13-jährigen Schüler verliefen, startete er Anfang März bei den Hallenmeisterschaften in Solingen.

 

Von Anfang an bewegte er sich auf den vordersten Plätzen. Bald setzte er sich an die Spitze, und verteidigte diese Position erfolgreich gegen 35 Konkurrenten, die teils aus Sportgymnasien kommen. Mit Abstand gewann er nach fast vierstündigem Wettkampf und 581 Ringen über zwei Runden Gold. Dies ist eine Rekordringzahl, die nur 2017 erreicht wurde, die Jahre zuvor blieb die Leistung der jeweils Erstplatzierten weit darunter. Da David zusammen mit zwei Vereinskollegen auch als Mannschaft angetreten war, gab es mit einer Gesamtringzahl von 1677 ebenso die Goldmedaille.

 

Nach nur kurzer Pause startet bereits im April die Freiluftsaison. Hier schießen besonders engagierte Bogenschützen neben der Disziplin WA am Schießplatz auch Feldbogen. Dabei wird eine weite Strecke durch unbekanntes Gelände zurückgelegt. Bei zwei Runden gilt es bei bekannten wie unbekannten Entfernungen möglichst hohe Ringzahlen zu erreichen. David qualifizierte sich durch die ersten Plätze bei Niederbayerischer und Bayerischer Feld für die Deutschen Meisterschaften Feldbogen. Ende Juli fuhren die Schützen des TSV Natternbergs dazu nach Magstadt bei Stuttgart. Auch hier zeigte David, dass viele Trainingsstunden und Talent Träume wahr werden lassen. Nach anstrengenden Stunden bei hochsommerlichen Temperaturen stand er ganz oben am Treppchen.

 

Mitte August machte man sich auf den Weg zur letzten Meisterschaft auf Bundesebene. Die Deutschen Meisterschaften WA (World Archery) fanden in Wiesbaden statt. Wieder hieß es viele Stunden im Auto verbringen, nach einer kurzen Nacht früh am Platz zu stehen, um nach Bogenaufbau, Kontrolle und Einschießen, sich mit 51 Bogenschützen Schüler A zu messen. Bereits nach wenigen Passen setzte David sich an die Spitze. Gegen Mittag hatte sich dann Davids Traum, dieses Jahr als fünffacher Deutscher Meister vom Platz zu gehen, erfüllt. Mit 681 Ringen belegte er den 1. Rang, ebenso holte die Mannschaft Gold.

 

Das St.-Gotthard-Gymnasium gratuliert David Beck zu diesen herausragenden Erfolgen und wünscht alles Gute für die weitere Karriere.