Edith Buschsieweke feiert großartigen Erfolg

Sommerbiathletin und Target-Sprinterin Edith Buschsieweke beendet ihre bisher erfolgreichste Saison mit einem großartigen Erfolg.

Bereits Anfang des Jahres wurde sie zur Jugendsportlerin des Schützengaus Vilshofen ernannt. Einige Monate später, im März 2018, gewann sie den zweiten Platz des Sporttalents des Landkreises Deggendorf.

Ein Höhepunkt war dann der 24. November 2018: Der Schützenbezirk Niederbayern zeichnete in Reisbach die erfolgreichsten Sportschützen Niederbayerns aus. Von den unzähligen Bewerbungen, welche der Schützenbezirk erhielt, wurden die 179 besten Schützen eingeladen - darunter auch Edith Buschsieweke.

Für jede Top-Drei-Platzierung erhielten die Sportler Punkte. Größere Wettkämpfe, wie zum Beispiel Weltcups, hatten eine höhere Wertigkeit als Wettkämpfe auf nationaler Ebene.

Die Athleten wurden von der höchsten Punktezahl hin zur niedrigsten aufgerufen. Auf Grund dessen wartete der vollbesetzte Saal mit großer Spannung auf die Ernennung des erfolgreichsten Schützen des Bezirks, welcher aufgrund der höchsten Punktezahl immer als erstes geehrt wird. Diese Ehre wurde der Niederalteicher Schülerin zuteil.

Mit der höchsten Punktezahl des Abends darf sie sich - nach der Olympiasiegerin Barbara Engleder (Rio 2016) - erfolgreichste Schützin Niederbayerns nennen. Dies ist sowohl für sie selbst, als auch für ihren Verein eine sehr große Ehre, über welche sie sich natürlich sehr freut.

Das St.-Gotthard-Gymnasium gratuliert Edith Buschsieweke zu dieser besonderen Auszeichnung und wünscht ihr auch für die kommende Saison viel Erfolg.