Fahrt zum Zweitligaspiel Jahn Regensburg gegen SpVgg Greuther Fürth

Simon Golombek (Klasse 10 a) berichtet

„Auf geht´s Regensburg kämpfen und siegen! “ hieß es am Montag, 18.03.2019, für zwölf Schüler des St.-Gotthard-Gymnasiums aus den Jahrgangsstufen 9 und 10. Auf Initiative von Sportfachbetreuer Herrn Wenzl bekamen wir zu einem vergünstigten Preis Tickets zum Montagabendspiel der 2. Bundesliga zwischen dem SSV Jahn Regensburg und der SpVgg Greuther Fürth in der Intercontinental Arena in Regensburg.

Zusammen mit Herrn Wenzl, Herrn Mader und Herrn Paßreiter standen wir in der Hans-Jakob-Tribüne, dem Ort der Ultra Fangruppierungen. Der grandiosen Stimmung im Stadion schlossen wir uns natürlich von Beginn an an und unterstützten den Jahn lautstark. Leider unterlagen die Regensburger trotz guter Leistung in Unterzahl letztendlich mit 0:2 nach Toren von Caligiuri (71.) und Raum (Nachspielzeit).

Für die Pointe des Abends sorgte allerdings dann noch – wohlgemerkt unser Wirtschafts- und Rechtslehrer – Herr Wenzl, da er sich aufgrund Parkens ohne Parkerlaubnis am Stadiongelände einen Strafzettel einhandelte.