A BAVARIAN - AMERICAN FRIENDSHIP

Auch im Schuljahr 2018/19 empfing das St.-Gotthard-Gymnasium Niederalteich Besuch aus den USA – 16 amerikanische Gastschüler und deren drei Betreuer Cécile, Kimberly und David.

Die Besucher stammen aus unterschiedlichen Staaten und verbringen, organisiert vom Verein experiment, ganze vier Wochen in Good Old Germany. Dabei machten sie vom 5.07 – 13.07.2019 Station in Niederalteich und wohnten bei Schülern des Gymnasiums und deren Familien.

Für alle Beteiligten war viel geboten. Im Rahmen von Ausflügen mit ihrer Gastfamilie erfuhren sie am Wochenende mehr über ihre Umgebung und erhielten einen ersten Eindruck vom Bavarian Way of Life. Am Montag hieß es dann  für die Gastschüler früh aufstehen und ab in die Schule. Dort bekamen sie eine Führung durch das Schulgebäude, nachdem sie vom Schulleiter OStD Lummer und den Betreuungslehrerinnen Fr. Mittelhammer-Grabner und Fr. Schmitt herzlich begrüßt worden waren.

Im Laufe der Woche gab es noch eine offizielle Begrüßung der Teilnehmer im Rathaus in Deggendorf, Exkursionen nach München und Passau; außerdem durften die Amerikaner am Unterricht teilnehmen und schließlich selber Präsentationen über die USA und ihre Herkunftsstaaten für alle Jahrgangsstufen des Gymnasiums halten.

Einen Höhepunkt stellte die Farewell- Party im Ziegel- und Kalkmuseum Flintsbach dar, wo die Truppe ihren Homestay bei Barbecue und gemütlichem Beisammensein ausklingen ließ. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Herrn Roith, den Bürgermeister von Winzer, der uns diese coole Location seit einigen Jahren kostenlos zur Verfügung stellt und darüber hinaus jedes Mal eine kleine Führung durch das Museum – auf Englisch!!! – anbietet!

Insgesamt war der Gastfamilienaufenthalt wieder einmal ein voller Erfolg, der sowohl den Amis als auch den Bayern in Erinnerung bleiben wird. Es wäre wünschenswert, dass die in dieser Zeit geschlossenen Freundschaften halten und so vielleicht auch die Niederalteicher einmal die Gelegenheit bekommen, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten kennenzulernen!

Die amerikanischen Schüler mit ihren Gastgeschwistern und Betreuern nach der Begrüßung am St.-Gotthard-Gymnasium

Herr Roith, der Bürgermeister von Winzer, und Frau Mittelhammer-Grabner begrüßen die Gruppe zur Farewell Party im Ziegel und Kalkmuseum in Flintsbach

Ein abschließendes Gruppenfoto am Ende der Farewell-Pary